Grußwort des Ortsvorstehers Martin Schwechel

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste aus nah und fern,

ich begrüße sie recht herzlich auf dieser Website. In Freienhagen wird der Anfang der 2. Strophe des Waldecker Lieds mit „das Land im Schmuck der schönsten Wälder gelegen“ lebendig. Kenner verbinden mit dem Waldecker Stadtteil die Gerichtsbarkeit, die Freigrafen und das Freigericht. Genau wie vor Jahrhunderten sind die Bewohner bis heute stolz auf den mit 1000 Hektar großen Stadtwald, der für Wohlstand gesorgt hat. Nach dem 2. Weltkrieg konnte man mit den Erlösen aus dem Holzverkauf Sportplatz, Stadthalle und Schwimmbad errichten, ein Ensemble, welches in unserem Landkreis einmalig ist.

Das Motto „Maken Friggenhagen widder graut“ wird sicherlich in ähnlicher Form dem ein oder anderen bekannt vorkommen. Diese Aussage auf Friggenhägener Platt ist jedoch das Motto, unter welcher diese neue Website gestaltet worden ist, um Freienhagen einen Internetauftritt zu bescheren.
Die Geschichte von Freienhagen ist immer eine Geschichte ihrer Bürger gewesen. Das sich unsere Stadt so prächtig entwickeln konnte, verdankt sie allen Bürgerinnen und Bürgern und deren Engagement. Daher richtet sich ein großer Dank an alle Beteiligten, mit deren Hilfe diese Seite entstanden ist.

Ich freue mich, dass sich hierdurch zum einen die Möglichkeit ergibt, sich auf digitalem Wege über Freienhagen zu informieren und zum anderen das Ortsleben um einen weiteren, neuen Aspekt bereichert wird, der dem digitalen Informationszeitalter gerecht wird.

Daher wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Surfen durch diese Seite.

Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge:

So sehen Sieger aus! Herzlichen Glückwunsch Freienhagen!

Wir haben in einer großartigen Gemeinschaftsleistung beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ den ERSTEN PLATZ unter 13 Kommunen im Regionalentscheid gemacht und uns somit für die nächste Runde, den Landesentscheid qualifiziert, der Mitte September stattfinden wird (nicht im Juni, wie in der Zeitung berichtet wird). Und ganz nebenbei haben wir noch 5.500 Euro gewonnen 😊, …

weiterlesen

Rege für einen lebenswerten Ort

Waldeck-Freienhagen – Ein Mammutprogramm in zwei Stunden unterhaltsam und mit vielen Informationen präsentieren, diese Punktlandung gelingt am Montagnachmittag in Freienhagen beim Rundgang der Bewertungskommission „Unser Dorf hat Zukunft“. Mit „gudden Dach“, begrüßt Ortsvorsteher Martin Schwechel die Jury in der Kirche auf Platt. Kurz und knapp erfahren die Gäste Wissenswertes über Geschichte, Entwicklung, Vereine. Laura Thimonier, …

weiterlesen

Dorftreff stärkt die Gemeinschaft

Förderverein „Landfluchtwende“ feiert mit Bürgern den Abschluss des Projekts Waldeck-Freienhagen – Tische, Bänke und Doppelliegen laden an der Kirche zum Verweilen ein. Bei einem Fest auf Einladung des Fördervereins Landfluchtwende wurde der neue Treffpunkt Kirchplatz offiziell seiner Bestimmung übergeben. Den barrierefreien Dorftreff zwischen Kirche und Rathaus hat das Vereins-Team mit Melanie Reitzig, Damaris Schäfer, Ulrike …

weiterlesen

Freienhagener Kirchturm erhält Nistkästen

Nach erfolgter Restaurierung unseres Kirchturms wurden dort Nistkästen für Dohlen und Turmfalken eingebaut. Über Jahre waren die Vögel durch schadhafte Stellen der Turmverkleidung ein- und ausgeflogen und hatten sich frei im hölzernen Dachstuhl des Kirchturms bewegen können, was natürlich Verschmutzungen und Beschädigungen nach sich zog. Kirchtürme stellen aber im menschlichen Siedlungsbereich einen wichtigen Lebensraum für …

weiterlesen