Freienhagener Kirchturm erhält Nistkästen

Nach erfolgter Restaurierung unseres Kirchturms wurden dort Nistkästen für Dohlen und Turmfalken eingebaut. Über Jahre waren die Vögel durch schadhafte Stellen der Turmverkleidung ein- und ausgeflogen und hatten sich frei im hölzernen Dachstuhl des Kirchturms bewegen können, was natürlich Verschmutzungen und Beschädigungen nach sich zog. Kirchtürme stellen aber im menschlichen Siedlungsbereich einen wichtigen Lebensraum für diese und andere Vogelarten dar. Zur Lösung des Interessenskonflikts zwischen Mensch und Tier bauten Mitglieder der Gruppe „Biodiversität und Klimaschutz“ Nistkästen nach einer Vorlage des NABU. Das erforderliche sägeraue Holz erwarb die Gruppe beim örtlichen Sägewerk Meyer. Mitarbeiter der Schreinerei Mitze aus Basdorf brachten die fertigen Kästen auf der Süd- bzw. Ostseite des Turmes an. Hierfür hatten die Restauratoren entsprechende Öffnungen in der erneuerten Turmverkleidung vorbereitet. Aufgrund enger Abstimmung aller Beteiligten im Vorfeld passten die Nistkästen perfekt in die Aussparungen und konnten binnen weniger Minuten montiert werden. Inzwischen ist auch die Demontage des Baugerüsts abgeschlossen und rund um den Turm wieder Ruhe eingekehrt. Beste Voraussetzungen also für die Rückkehr der gefiederten Bewohner.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.